German Language Course on Biomarkers (for D-A-CH countries)

Thema des Kurses:

Knochenstoffwechselmarker (bone turnover markers, BTM) werden schon lange als diagnostische Tests für metabolische Knochenerkrankungen eingesetzt. In den letzten 20 Jahren wurden deutlich spezifischere Analyten etabliert, die für die Osteoporosediagnostik, aber besonders auch für das Therapiemonitoring sinnvoll sind. Dieser Kurs soll ein Basiswissen zur klinischen Verwendung von Knochenstoffwechselmarkern vermitteln.

Zielpublikum:

Dieser eintägige Kurs ist offen für alle klinisch tätigen Ärztinnen und Ärzte (aus Endokrinologie, Rheumatologie, Geriatrie, klinischer Chemie, Unfallchirurgie und/oder Orthopädie), Laborfachkräfte und Pflegepersonen, die in das klinische Management von Risikopersonen für osteoporotische Frakturen eingebunden sind.
Zielsetzungen:

Am Ende des Kurses sollten die Teilnehmer

  • die Prozesse des Knochenumbaus verstehen und wie sie durch Knochenstoffwechselmarker untersucht werden können
  • die Rolle der Knochenstoffwechselmarker in Diagnose und Therapieüberwachung in einer Reihe von Knochenerkrankungen wie Osteoporose, chronischen Nierenerkrankungen, Mb. Paget, Osteomalazie, kortikoidinduzierter Osteoporose und primärem Hyperparathyreoidismus einschätzen
  • mit bewährten Methoden in der klinischen Anwendung von Knochenstoffwechselmarkern in der Praxis anhand zahlreicher Fallbeispiele gut umgehen können

Registration:

Sie können sich hier registrieren

Programm:

ab 08:30 Uhr    Registrierung der TeilnehmerInnen

09:00 Uhr         Begrüßung und Einführung durch Prof. Eastell und Prof. Obermayer-Pietsch

09:15 – 10:45 Uhr     Block I

1. Knochenbiologie und Remodelling
2. Prakt. Aspekte der Messung und Selektion von Biomarkern
3. Ursachen der Variabilität von Knochenbiomarkern
Vortragende: Meier, Obermayer-Pietsch, Siggelkow, Wüster

11:05 – 11:30 Uhr     Kaffeepause

11:30 – 13:00 Uhr     Block II

4. Verwendung von Biomarkern bei  Osteoporose
5. Metabolische Knochenerkrankungen
6. Knochenstoffwechsel bei Niereninsuffizienz
Vortragende: Meier, Obermayer-Pietsch, Siggelkow, Wüster

13:00 – 13:40 Uhr     Mittagessen

13:40 – 14:30 Uhr     Block III

7. Fallbeispiele und Anwendungen, alle

anschließend Testat, alle

Seminarende ca. 15:00 Uhr

15:30 – 15:50 Kaffee und Verabschiedung